Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 8. Februar 2012

Honda tritt mit dem CR-Z in der Super GT Serie an

 
Honda hat angekündigt, dass sie mit einem hybridangetriebenen CR-Z in der GT300 Klasse der Super-GT-Rennserie in Japan antreten werden. Das ist schon die 2. Ankündigung für den Motorsport, nach Bekanntgabe zurück zur WTCC zu gelangen. Live-Bilder des CR-Z-Rennwagen wurden noch nicht veröffentlicht, aber ich haben die Renderings auf as-web.jp gefunden. Laut der offiziellen Erklärung, wird Hondas Tuning und Rennsport Firma Mugen die Verantwortung für die CR-Z GT300 Rennwagen übernehmen.

Das kurze Hondastatement lautet wie folgt:

Starting this year, Honda will enter the GT300 class with a CR-Z equipped with a racing hybrid system, and through a joint project with M-TEC Co., Ltd. Honda will support the racing activities of TEAM MUGEN, which plans to enter GT300 from Round 4 (Sportsland SUGO). The development driver will be Hideki Mutoh, who has competed in the IndyCar Series and the GT500 class of SUPER GT.

Keine Kommentare:

Kommentar posten